07. Nov 2012, 05:52:42
Die letzten Wochen und so...

Also, jetzt hab ich schon seit...naja...einer ganzen Weile nix mehr gepostet. Ganz ehrlich ich musste mich auch hierzu zwingen, aaaaber egal! Also, was gab es in den letzten Wochen so Neues? (sorry wegen schlechter Rechtschreibung, Grammatik etc, ich kann kein Deutsch mehr :-P)

 

- Tauchen: Also ich war letztes Wochenende (Samstag) das erste Mal hier in Neuseeland tauchen. Es war das Beste was ich hier je gemacht habe. Nachdem wir eine Stunde mit einem Boot raus sind um zu den Poor Knights zu kommen (ein Naturschutzgebiet auf einer Insel in der Nähe von Whangarei), musste ich mich erstmal 2 mal übergeben. Ich bin nich sehr schiffstauglich. Mir war den ganzen Tag schlecht und ich hab mich einfach kacke gefühlt, solange ich auf dem Boot war. Im Wasser war es okay. Das Tauchen war einfach fenomenal. Die Sicht war gigantisch und man konnte einfach so weit sehen. Und dann überall soooo viele Fische, bunt und so groß! Genial war auch als wir in eine Unterwasserhöhle getaucht sind. Es war stockdunkel und nur ein anderer Taucher hatte eine Lampe. Wir sind etwa 20 Meter in die Höhle rein. Es war nicht so spannend, und nach einer Weile drehten wir um. Aber das Bild nachdem ich mich umgedreht hatte um wieder rauszuschwimmen *-* Das Schönste was ich je in meinem Leben gesehen habe. Alles war dunkel um mich herum, und direkt vor mir die große runde Öffnung durch die wir reingekommen waren - türkis-blau, überall die buntesten Fische, Felsformationen and den Wänden. Es war einfach so schön! Es war toll! Mein Diving Instructor, quasi Aufsichtsperson unter Wasser, war zufälliger Weise übrigens auch deutsch und sogar aus Köln. Ist die Welt nicht klein? Wir haben uns etwas unterhalten und ausgetauscht.

 

 

- Die letzten Schultage: Nachdem ich 2 Terms die Whangarei Boys High School besucht, Freunde gefunden und viel erlebt habe, ging das ganze letzten Mittwoch zu Ende! Ich war schon etwas traurig mich von Vielen zu verabschieden und Auf Wiedersehen zu sagen, wo das Wiedersehen garnicht mal so sicher ist. Wir hatten nur 3 Stunden und ich bin Nachmittags noch mit Freunden in die Stadt und danach zu einem Freund gegangen. So traurig es auch war, war der Tag  wirklich schön und nochmal eine tolle Erfahrung zum Ende der Schuhljahres. Ich bin noch hier in Neuseeland bis Mitte Dezember, aber da in der Schule jetzt die Examen geschrieben werden darf ich zu Hause bleiben.

 

 - South Island Trip: Morgen geht es endlich auf die lang ersehnte Reise auf die Südinsel für 2 Wochen, wo ich dank meinen lieben Eltern Skydiven bzw. Bungy Jumpen werde. Das wird so genial. Ich freu mich schon. Ich habe heute den ganzen Tag damit verbracht meinen Koffer zu packen und alles für den Flug usw. vorzubereiten...

 

 

Also, das war nicht viel, aber ich bin müde und hab keine Lust mehr soviel zu schreiben.

 

 

 

Ich von der anderen Seite der Welt,